AUSVERKAUFT- Sächsische Bläserphilharmonie & Daniel Beilschmidt (D) in der Abteikirche Königsmünster, Meschede

Abtei Königsmünster

Klosterberg 11, 59872 Meschede

 

„Der Wind bläst, wo er will...“

 

Zum Sauerland-Herbst 2018 wird der „Wind“ überall kräftig blasen, und in der Benediktiner-Abtei wieder ganz besonders klangschön und -gewaltig. Dafür sorgt in diesem Jahr eine spektakuläre, höchst seltene Kombination: Sinfonisches Blasorchester trifft auf große Orgel – zwei Giganten teilen sich einen Klangraum.  „Winds & Pipes“ heißt treffend das Programm. Ein Titel, den auch die gemeinsam eingespielte, hochgelobte CD trägt. Daher können wir versprechen: Hörerfahrungen sind zu erwarten, die bisher kaum bzw. noch nie erlebt werden konnten. Daniel Beilschmidt, einer der profiliertesten jungen Organisten, zu Hause an der brandneuen Orgel der Leipziger Paulskirche, „spielt mit dem Wind, beginnt Sätze über dem sich aufbauenden Druck oder gibt die Tasten in Zeitlupe frei … Ein in seiner Farbenpracht fesselnder Klangkosmos“ entsteht. Und Chefdirigent Thomas Clamor, viele Jahre Trompeter der Berliner Philharmoniker, führt sein Orchester zu „enormer Präzision und Klangfülle“ – da bläst der Wind umso lieber.

Kulinarisches:

Nach dem Konzert erwartet Sie in der Abteigaststätte eine besondere Auswahl an Abtei-Spezialitäten ( im Eintrittspreis enthalten)  

Präsentiert von

 

Eintritt

Erwachsene 29 Euro (Abendkasse 32 Euro)
Jugendliche 15 Euro (Abendkasse 18 Euro)

Karten beim Hochsauerlandkreis, Fachdienst Kultur/Musikschule, 59929 Brilon, im Abteiladen, bei der Sparkasse Meshede und natürlich in unserem Kartenvorverkauf online: