Gottesaue Quartett in der St. Martinus Kirche in Sundern-Hellefeld

St. Martinus Kirche Hellefeld

Liboriweg 1, 59846 Sundern

 

©Vincent Warratz

 

FOUR FOR FOUR 

 

Das haben wir uns auf die Fahnen geschrieben: Neben der Präsentation der Stars ebnen wir ebenso dem hoffnungvollen Nachwuchs den Weg auf die Bühnenbretter. Die vier famosen Posaunisten dieses Quartetts sind allesamt Studierende an der renommierten Musikhochschule Karlsruhe in der Gottesaue. Ein auserlesenes Programm haben sie im Gepäck, das für ihre „Primadonna“, die Posaune, wirklich alle Register zieht. Quer durch die Stilarten und Jahrhunderte geht es: Einer „Canzona“ und einer „Sonata“ von Giovanni Gabrieli folgt die wunderbar „schmissige“ Ouvertüre zu Rossinis „Wihelm Tell“. Es ertönt die Motette „Virga Jesse“ von Anton Bruckner gleichsam als Brücke in die Moderne zu „Pezzo armonico“ von Bernhard Krol, einem zeitgenössischen Komponisten und einst Hornist bei den Berliner Philharmonikern. Mit dem zungenbrecherischen  „Four Four for Four“, einer Originalkomposition für vier Posaunen des Engländers Brian E. Lynn geht es weiter. „Hey Jude“ von John Lennon, ein Medley aus James-Bond-Soundtracks sowie Gospelmusik runden den Abend genuss- und überraschungsreich ab.

 

 
Präsentiert von

 

 

Eintritt
Erwachsene 18 Euro (Abendkasse 21 Euro)
Jugendliche 10 Euro (Abendkasse 13 Euro)

Karten beim Hochsauerlandkreis, Fachdienst Kultur/Musikschule, 59929 Brilon und in unserem online Kartenvorverkauf: